Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Kontakt
Bodag Shoes & Sports SA
Postfach 343
6370 Stans
Tel. 041 620 87 00
info@bodag-sa.ch













Icebug
«ACCELERITAS»


Der Icebug Acceleritas ist ein Top-Trail-Running-Modell mit schmalem Leisten, sehr direkter und grippiger Aussensohle. Bestens geeignet als Trainings- und Wettkampfschuh im Gelände.

Icebug
«MIST»


Das neue und leichte Modell Mist besticht durch sein äusserst luft- durchlässiges Obermaterial. Deshalb auch als Travel- und Freizeitmodell geeignet.

Icebug Xperience 2015 – ein unvergessliches Running- und Walkingerlebnis in Schweden!

Lieber Geschäftspartner

3 Tage mit 74 km Rennen oder Walken entlang der schwedischen West-Coast, in einer unglaublichen Natur-Landschaft, im sogenannten "Backyard of Sweden". Dies war die Affiche der noch wenig bekannten Running-Insider-Veranstaltung "ICEBUG XPERIENCE".
Für alle, die einen einmaligen sportlichen Challenge erleben wollen und gleichzeitig noch das Land und die Kultur besser kennenlernen wollen, ist dies der ideale "Spielplatz"! Finden Sie nachstehend einen Erlebnisbericht vom diesjährigen XPERIENCE vom 4. bis 6. September 2015.

Viel Spass beim Lesen und lassen Sie sich anstecken!


Freundliche Grüsse
bodag Team



Glücklich schon am Start oder noch glücklicher am Ziel?

Diese beiden überglücklichen Schweizer Teilnehmer, die beide in der Kategorie Running am Start waren, sind sichtlich erfreut von der einmaligen Stimmung am Event. Ein optimales Partnererlebnis ist es auf jeden Fall! Sofern der Mann dem Tempo der Frau folgen kann! :-)

Schon zum zweiten Mal hat die schwedische Footwear-Marke den Anlass "ICEBUG XPERIENCE" durchgeführt. Die Grundidee der Veranstaltung war unter anderem auch die Möglichkeit, einem nationalen oder internationalem Running- oder Walking-Publikum die noch nicht so bekannten Icebug Laufschuhe zu präsentieren. Die Teilnehmer können dadurch Icebug Laufschuhe am Anlass probieren und testen. Nach der ersten Ausführung im 2014 war aber schnell klar, dass das Event eine einmalige Anziehungskraft hat, die alle Teilnehmer von Anfang an in ihren Bann zieht. Ein neues "Coastal Walking und Trail Running Event" in Schweden war geboren. Die Strecken führen an der Küste entlang durch Naturreservate, geschützte kulturelle und historische Landstriche, über rote Granit-Steinplatten. Es herrscht dort immer ein angenehmer und abkühlender Wind am Meer, somit ideal für die Läufer und Walker. Es gibt sogar Teilnehmer, die berichten, einen Elch gesehen zu haben! Na ja, das war aber dann doch die Ausnahme! Dies zur Beruhigung der eher vorsichtigen Teilnehmer- und Teilnehmerinnen. Die Facts des Events sind einfach: 3 Etappen zwischen 20 und 29 km. 2 Kategorien, eine für Running und eine für Walking. Die Walker starten 1,5 bis 2 Std. früher als die Läufer, somit ist die Ankunft am Ziel nicht gerade gleichzeitig aber doch näher zusammen.

 

Verpflegungsstationen mit Bananen, Wasser, isotonischem Getränk und sogar mit dem nationalen Gebäck "Kanelbullar" (schwedischen Zimtschnecken) gab es ca. alle 5 Kilometer. Es gab sogar eine Kanal-Überquerung mit Fähre am ersten Tag oder einen Schiffstransport an den Start am dritten Tag. Falls der Start oder das Ziel nicht am Unterkunftsort war, wurden die Teilnehmer mit Bus-Shuttles zum entsprechenden Ort hingeführt oder retourgefahren. Warme Verpflegung am Ziel war eine Selbstverständlichkeit und war toll organisiert.


Entspanntes Warten am Start der Etappe 1

Am ersten Tag kam bereits das "Pièce de resistance"! Es galt 29 km zu absolvieren über Strand- und Waldwege, Steinplatten oder Fels-Blöcke an der Küste entlang. Ziemlich anstrengend für den ersten Tag!



 

Während diesen 3 Tagen haben die Teilnehmer in gemütlichen Holz-Strandhäusern übernachtet (Swedish cottages in Ramsvik). Natürlich war diese Unterkunft wunderschön direkt am Meer gelegen und man hatte dabei täglich einen wunderschönen Blick auf's Meer. Die obligate Sauna in der Nähe durfte nicht fehlen und der Sprung ins kalte Meer nach der Sauna war ebenfalls Pflicht. Jedenfalls haben es die Muskeln verdankt, so hatten wir ein natürliches Kältebad wie es die Radfahrer an der Tour de France bekanntlich jeden Abend nach getaner Arbeit ebenfalls praktizieren.
Die Unterkunft vermittelt somit auch ein wenig Ferienstimmung, was nach jeweils über 20 km Tages-Distanz nicht ungelegen kam.




Natur pur entlang des Ozeans

Bilanz des 3-tägigen Abenteuers: Viel Schweiss, einige Blasen gehörten auch dazu, grosser Muskelkater, aber ein "Lifetime"-Erlebnis, das man nicht mehr vergisst. Und vor allem Stolz, dass man diese 74 km "gepackt" hat und an einem verlängerten Wochenende viele tolle Leute und eine interessante Esskultur kennenlernte sowie unzählige Postkarten-ähnliche Bilder von der Strecke mit nach Hause nehmen durfte.

Ein Läufer hat seine Eindrücke in einem Satz deutlich zusammengefasst: "Great time, great people and great terrain". Die Ausgabe 2016 ICEBUG XPERIENCE kommt bestimmt!


Mehr über die Ausgabe 2015 unter:
www.icebug.com


Haben Sie Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen für alle Antworten bereit. Kontaktieren Sie uns unter:

Tel. 041 620 87 00
info@bodag-sa.ch


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Bodag Shoes & Sports SA - Stansstaderstrasse 343 - 6370 Stans - Tel. 041 620 87 00 - info@bodag-sa.ch